Kaiserin Elisabeth-Warte am Plattenberg wieder eröffnet

Am Sonntag, 11. Juni 2017 fand die Eröffnungsfeier der renovierten und neu konzipierten Kaiserin Elisabeth-Warte am Plattenberg statt. Unter dem Motto „Rock the Sissy“ steht sie jetzt nicht nur Wanderern, sondern auch Kletterern zur Verfügung. Mit selbst mitgebrachter Kletterausrüstung ist sie jederzeit, in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu erklimmbar.

Infos und Link zur Kaiserin Elisabeth-Warte:

Fotos vom Eröffnungsfest:

Wanderweg von St. Peter/Au zur Kaiserin Elisabeth-Warte

Weitere Veranstaltungen rund um den Plattenberg:

Wildkräuter-Rundgang am 15. Juli und 30. August 2017

Wanderung Glasenberg

Samstag 24. Juni
Wanderung Behamberg-Glasenberg
Start: 7:30 Kirchenplatz Behamberg – Gerolderkapelle – Spadenberg – Glasenberg, ca. 18km.
Es wird ein Bratl bestellt, retour geht´s mit dem Bus.
Anmeldung unbedingt bis spätestens 19.6. bei Gabi Schmollngruber notwendig. 0664/50 44 780
Veranstalter: Alpenverein Kürnberg/Ramingtal

Eröffnung der Kaiserin-Elisabeth-Warte

Plakat_Eroeffnung_Warte-20147Großes Eröffnungsfest am
Sonntag, 11. Juni 2017
Ersatztermin bei Schlechtwetter: 25. Juni 2017

10.00 Uhr Feierliches Fahnenhissen
10.30 Uhr Bergmesse und anschließend Frühschoppen mit dem Musikverein Kürnberg
Klettervorführungen und Schnupperklettern
Auftritt der Volkstanzgruppe Kürnberg
Für das leibliche Wohl sorgt die Landjugend Weistrach.

Weitere Infos:
NÖN Beiträge: Elisabehtwarte erstrahlt in neuem Glanz.
Alpenverein St. Peter in der Au mit Wetterkamera vom Plattenberg – Kürnberg.
Geschichtliches über die Kaiserin Elisabeth Warte am Plattenberg.